Booking

Fotografie & Bewusstsein

30. Mai 2019 - 2. Juni 2019

Kursinhalt
Wir lieben es, in die Berge zu fahren, sei es zum Sport, zum Wandern oder für den Reizentzug. Anhand von Fotos, die wir mitbringen und anhand neuer Bilder, die wir während des Workshops machen, setzen wir uns mit unserem ganz persönlichen Verhältnis zu den Bergen auseinander. Unser Bildmaterial erzählt uns nämlich viel mehr, als auf den ersten Blick sichtbar ist.
Gemeinsam analysieren wir unsere Fotografien und lernen mit „neuen“ Augen zu sehen.
Aktivitäten: Wandern, Fotografieren, Einführung in die Bild-Sprache, Bildanalyse, bildnerisches Gestalten, Diskussionen und Gespräche,
Material: Kamera (auch Smartphone ist geeignet), USB-Stick, Notizbuch oder Tagebuch, Schreibzeug

Kursleitung
Amsél, geboren in Zürich, lebt und arbeitet als Fotografin, Autorin und Psychologin in Zürich und Tanger in Marokko. Bis 2000 war sie als Freelance-Reporterin im Bereich Fotografie und Journalismus im In- und Ausland tätig, bevor sie an der Universität Zürich den Master of Science in Psychologie und Germanistik erwarb. Amsél war in den 80ern Mitinitiantin der Zürcher Künstlerbewegung kunsthaus oerlikon. Seither hat sie zahlreiche Fotografien und Short Stories veröffentlicht bzw. ausgestellt. 2010 gibt sie mit Florian Vetsch im Benteli Verlag den Foto-Text-Band Tanger Trance heraus. 2017 erscheint im Verlag Die Brotsuppe ihr Debütroman Wiedersehen in Tanger, der von der Stadt Zürich mit dem Förderpreis von 10’000 Franken ausgezeichnet wurde. Demnächst startet ihr Bild-Text-Projekt JBALA, zwischen Wasserquelle und www – über die Bergbewohner in Norden Marokkos. Info: www.amsel.zone

Zielgruppe
Frauen und Männer, die gerne fotografieren und die sich tiefgründiger mit ihrer Perspektive und dem Bildmaterial auseinandersetzen möchten.

Kursgebühr
490.-

Anmeldeformular