Booking

Die falsche Türe

23. November 2017, 20.30 Uhr

Dramatischer Verein St. Moritz: Die falsche Türe von Franz Hohler

Leicht, locker und böse spinnt Franz Hohler die Handlungsfäden in seiner Kriminalkomödie. Ein junges Paar will seine Hochzeitsnacht in einem Hotel verbringen. Dummerweise verwechseln sie die Zimmertüre und werden Zeugen einer Misshandlung. Die zwielichtigen Typen versichern den beiden, es sei alles in Ordnung. Dennoch kommt die Hochzeitsnacht nicht richtig in Schwung. Die Braut, vom Willen zum Helfen beseelt, forscht schliesslich auf eigene Faust weiter und stösst auf erstaunliche Zusammenhänge.

Franz Hohler, 1943 in Biel geboren, in Olten aufgewachsen, nach seinem 5. Semester phil. I von der Universität Zürich direkt ins Leben als freischaffender Schriftsteller und Kabarettist abgesprungen. In den letzten Jahren hat der Kabarettist dem Schriftsteller den Vorrang gelassen. Urs Widmer über Franz Hohler: «Er ist ein realistischer Phantast oder ein phantasiegesegneter Realist, jedenfalls kann man bei ihm nicht das eine ohne das andere haben. Seine Phantasie bleibt immer in der Wirklichkeit geerdet. Seine Phantasien sind nie Fluchtmittel, im Gegenteil, sie helfen uns, mit dem Wirklichen freier umzugehen.»

Nach Martin Suters MUMIEN im letzten Jahr, wählt der Dramatische Verein St. Moritz für seine Aufführung 2017 ein Stück von Franz Hohler. Regie führt wie im letzten Jahr Mägi Wuhrmann, es spielen die Schauspielerinnen und Schauspieler des Drama-tischen Vereins St. Moritz

Donnerstag, 23. November 2017, 20.30 Uhr: Première
Freitag, 24. November 2017, 20.30 Uhr: Abendvorstellung
Samstag, 25. November 2017, 20.30 Uhr: Abendvorstellung
Sonntag, 26. November 2017, 15.00 Uhr: Dernière

Tickets direkt über den Dramatischen Verein St. Moritz

Veranstaltungsort:
Hotel Reine Victoria
Via Rosatsch 18
7500 St. Moritz